Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Statistiken

Besucher
57
Beiträge
528
Anzahl Beitragshäufigkeit
1228479

Besucherzähler

2113669
Angemeldet 0
Gäste 52
Angemeldet:
-



Premiere Time Warp – Eine Zeitreise durch die Welt des Musicals

Am 1. November 2013 durfte ich im Pfarrsaal der Pfarre Jedlesee die Premiere des neuen Stückes der

Rhythm Children  erleben. Es heißt Time Warp und ist eine erlesene Auswahl von Musicalstücken,

fein verwoben zu einem neuen Epos über die Liebe. Es beginnt ein wenig ernst und wird im Laufe der Zeit

immer humorvoller. Die Spannung wird nach und nach gesteigert, der Beat erhöht, so dass man nicht

aufhören kann zu lauschen und gespannt ist, wie es weiter geht, um mit einem furiosen Crescendo zu

enden.
Die Miminnen und Mimen sind eigentlich kaum mehr 'Children'. Sie sind im Laufe der Zeit größtenteils zu

Teens herangewachsen. Sie spielen durchwegs professionell und verfügen über unverbrauchte Energien,

die die Textpassagen, Lieder und Tänze in wunderbarer Weise zum Leben erwecken. Es ist unglaublich,
was in diesen talentierten Jugendlichen steckt.
Die Masken und Kostüme wirken wie aus der entsprechenden Zeit entnommen und sind teils absolute

Kunstwerke.
Die Bühnentechnik lässt keine Wünsche offen. Die bisherige opulente Tontechnik wurde auf über 20

Funkmikrophone erweitert. Dies erlaubt es, viele unterschiedliche Solistinnen und Solisten ohne

Mikrowechsel, auftreten zu lassen. Außerdem ertönen die Lieder in vollem voluminösen Sound.
Die Lichttechnik wurde um zwei Features erweitert, über die so manche professionelle Bühne nicht

verfügt. Die Effekte, die damit erzielt wurden, lassen das ein und andere Mal den Mund vor Staunen offen

stehen.
In der Pause des gut drei stündlichen Werkes wird man mit Selbstgebackenem verwöhnt.
Alles in Allem wurde ein Riesenaufwand getrieben um diese Zeitreise durch die Welt des Musicals zu

erschaffen. Mein Lob trifft alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an diesem Projekt beteiligt sind.
Wer bisher noch keine Karten hat, sollte unbedingt noch bei einer der acht weiteren Vorstellungen

zuschlagen. Wer dieses fulminante Stück verpasst, dem ist nicht zu helfen. Es macht auch durchwegs

Sinn sich das Stück zweimal anzusehen, da zwei Teams das Musical darbringen. Außerdem wird man

beim wiederholten Ansehen Dinge entdecken, die einem möglicherweise beim ersten Mal entgangen

sind, so umfangreich ist die Zeitreise.

 

  • 01RJ1
  • 01RJ2
  • 01RJ3
  • 02RB1
  • 02RB2
  • 03MR1
  • 03MR2
  • 04WK1
  • 04WK2
  • 04WK3
  • 05TV1
  • 05TV2
  • 05TV3
  • 05TV4
  • 05TV5
  • 06HM1
  • 06HM2
  • 06HM3
  • 07RHP1
  • 07RHP2
  • 07RHP3
  • 08WWRY1
  • 08WWRY2
  • 08WWRY3
  • 08WWRY4
  • 09Leitung3

Fotos: Peter Eckel

© Pfarre Jedlesee - Maria Loretto | Template by vonfio.de